. . d | f Sitemap | Kontakt | Impressum

Aktivitäten

Fischotter-Ausstellung in Bern

Vom 19. November 2016 bis 28. April 2017 ist die Fischotter-Wanderausstellung "Eine Change für den Fischotter" im Natur-Museum Luzern.

Wanderausstellung

Das Bündner Naturmuseum, die Grafikerfirma Gasser-Derungs, der Zoo Zürich und die Pro Lutra erstellten gemeinsam eine Fischotter Wanderausstellung.

Die Ausstellung informiert lebendig und mit sachlicher Tiefe über die Biologie und die Verhaltensweise des Fischotters, seiner Verbreitung in Europa und über die Vorbereitungen zu seiner Rückkehr. Sie baut Vorurteile ab und schafft Sympathien. Die Ausstellung soll in Naturmuseen, Naturschutzzentren, zoologischen Gärten etc. gezeigt werden. Die Ausstellung ist so konzipiert, dass sie mit geringem Aufwand transportiert und aufgebaut werden kann. Die Ausstellungselemente müssen eine gewisse Robustheit aufweisen, damit die Ausstellung auch in Messen, auf nur überdecktem Gelände etc. aufgestellt werden kann.

Die Fischotter-Wanderausstellung ist ein Meilenstein für die Öffentlichkeitsarbeit der Pro Lutra. Die Ausstellung wurde am 4. April 2007 im Bündner Naturmuseum in Chur eröffnet. Sie gastierte bereits: Sommer 2007 im Zoo Zürich, Frühling 2008 im Schweizer Nationalparkmuseum Zernez, Sommer 2008 im Museum Rheinschauen in Lustenau, Sommer/Herbst 2008 im Tierpark Dählhölzli in Bern, Sommer 2011 im Infozentrum Witi in Altreu.

Möchten Sie die Ausstellung über den Fischotter unterstützen, so melden Sie sich bei Sandra Gloor (044 450 68 07, Email senden) oder machen sie eine Spende auf folgendes Postkonto: 90 - 708358 - 9, mit dem Vermerk "Unterstützung Wanderausstellung".

 

Ausstellungsplakat