. . d | f Sitemap | Kontakt | Impressum

Aktivitäten

Die Wanderausstellung im Seemuseum Kreuzlingen

Vom 20. Juli 2017 bis zum 4. März 2018 ist die Fischotter-Wanderausstellung im Seemuseum Kreuzlingen TG zu Gast. Das Museum liegt direkt am Bodensee und lässt sich perfekt mit weiteren Ausflügen rund um den See verbinden. Rund um die Ausstellung wird ein vielfältiges und grenzüberschreitendes Begleitprogramm für Jung und Alt angeboten. Für Lehrpersonen stehen begleitende, didaktische Unterlagen zum Download sowie ein Museumskoffer mit praktischen Experimenten für Schulklassen oder Kleingruppen bereit. .

Wanderausstellung

Das Bündner Naturmuseum, die Grafikerfirma Gasser-Derungs, der Zoo Zürich und die Pro Lutra erstellten gemeinsam eine Fischotter Wanderausstellung.

Die Ausstellung informiert lebendig und mit sachlicher Tiefe über die Biologie und die Verhaltensweise des Fischotters, seiner Verbreitung in Europa und über die Vorbereitungen zu seiner Rückkehr. Sie baut Vorurteile ab und schafft Sympathien. Die Ausstellung soll in Naturmuseen, Naturschutzzentren, zoologischen Gärten etc. gezeigt werden. Die Ausstellung ist so konzipiert, dass sie mit geringem Aufwand transportiert und aufgebaut werden kann. Die Ausstellungselemente müssen eine gewisse Robustheit aufweisen, damit die Ausstellung auch in Messen, auf nur überdecktem Gelände etc. aufgestellt werden kann.

Die Fischotter-Wanderausstellung ist ein Meilenstein für die Öffentlichkeitsarbeit der Pro Lutra. Die Ausstellung wurde am 4. April 2007 im Bündner Naturmuseum in Chur eröffnet. Sie gastierte bereits: Sommer 2007 im Zoo Zürich, Frühling 2008 im Schweizer Nationalparkmuseum Zernez, Sommer 2008 im Museum Rheinschauen in Lustenau, Sommer/Herbst 2008 im Tierpark Dählhölzli in Bern, Sommer 2011 im Infozentrum Witi in Altreu.

Möchten Sie die Ausstellung über den Fischotter unterstützen? Gerne nehmen wir Ihre Spende auf folgendem Postkonto entgegen: 90 - 708358 - 9, mit dem Vermerk "Unterstützung Wanderausstellung".

 

Ausstellungsplakat