Otterspotter

Otterspotten. Bild: WWF Solothurn / Nora Hungerbühler

Der Fischotter verschwand im letzten Jahrhundert aus weiten Teilen Mitteleuropas, so auch aus der Schweiz. Seit einigen Jahren nehmen die Fischotterbestände wieder zu. Auch in der Schweiz werden seit 2009 wieder vereinzelt Individuen gesichtet. Im Kanton Bern lebt seit einiger Zeit eine Kleinstpopulation zwischen Thun und Bern an der Aare. Unklar ist, ob es weitere Vorkommen in den Kantonen Bern und Solothurn gibt. Ebenfalls spannend ist die Frage, wohin die Jungtiere um Bern abwandern werden.

In Zusammenarbeit mit den WWF Sektionen Bern und Solothurn initiierte Pro Lutra im Jahr 2017 das Projekt “Otterspotter”. Das Ziel ist es, die jeweils aktuelle Verbreitung des Fischotters in den beiden Kantonen zu erfassen, die Grundlage für zukünftige Kartierungen zu schaffen und dadurch die zu erwartende Ab- und Einwanderung von Fischottern erforschen zu können.

 

Angewandte Methoden

Die Vorgehensweise der Kartierung entspricht der Standardmethode der IUCN Otter specialist group. Wo der Uferbereich jedoch nicht gut zu untersuchen ist oder wenn sich das Gewässer in einer Naturschutzzone befindet, beschränkt sich die Suche nach Fischotterlosung auf die Brücken. Mit diesem Vorgehen wird die Präsenz von Fischotter erfasst. Eine genaue Aussage zu der Anzahl Individuen ist jedoch nicht möglich. Trotzdem gibt die Anzahl besetzter Quadrate und die Veränderung der besetzten Quadrate über die Zeit einen Hinweis darauf, wie sich eine Population entwickelt.

 

Erfolgte Kartierungen

Das Projekt Otterspotter startete im Winter 2017/18 mit dem ersten Durchgang. Dabei konnten 73 Quadrate à 5 x 5 Kilometer untersucht werden. An 9 Standorten wurden Otterspotter fündig.
Im Winter 2019/20 wurde wie geplant die zweite Otterspotter-Kartierung durchgeführt. Das Untersuchungsgebiet konnte erweitert werden: Insgesamt wurden 80 Quadrate begangen, in sieben Quadraten wurden Fischotterspuren entdeckt. Bereits mit diesen zwei Kartierungen konnten spannende Arealveränderungen festgestellt werden.
Wir freuen uns sehr auf die kommende Kartierung im Winter 2021/22.

 

Publikationen

Otterspotter 2020 Bericht Pro Lutra, WWF Bern & WWF Solothurn

Otterspotter 2018. Bericht Pro Lutra, WWF Bern & WWF Solothurn